Weckesser Wohnen präsentiert Ihnen eine Übersicht der beliebtesten Sofa-Trends des Jahres. Übrigens bedeutet „Trend“ in diesem Zusammenhang nicht immer gleich „neu“ – vielmehr platzieren sich einige Klassiker wieder ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Wir stellen Ihnen die derzeit fünf gefragtesten Sofa-Stile der Saison vor und verraten Ihnen, welche Wirkung die jeweiligen Gestaltungsansätze erzielen. Und vielleicht finden Sie dabei – oder bei Ihrem Besuch in unserer Ausstellung – auch Ihren neuen Favoriten.

Tradition trifft Moderne – Chesterfield-Sofa neu interpretiert

Das legendäre Chesterfield-Sofa gilt bereits seit Mitte des 17. Jahrhunderts als Inbegriff der englischen Möbelkultur und bereichert auch heute noch unsere Liste der beliebtesten Sofa-Trends. Die charmante Neuinterpretation aus der Schweizer Postermöbelmanufaktur de Sede setzt dabei starke Kontraste in Szene. Die klassisch gestalteten Lehnen und Sitze treffen auf filigrane Füße und kubische Lederfelder; ausdrucksstark und gleichzeitig elegant fungiert das außergewöhnliche Modell mit markanter Bauhaus-DNA als echte Statement-Möbel.

leolux sofaPop-Art – Knaller der Sofa-Trends

Es werde bunt, es werde anders! Willkommen bei Pop-Art-Sofas, einem der auffälligsten Trends im Bereich Polstermöbel. Wer Angst vor unkonventionellen Formen und knalligen Farben hat, ist hier falsch. Wer sich hingegen etwas traut und echte Hingucker liebt, wird garantiert glücklich. Unser Beispiel-Sofa Gynko aus dem Hause Leolux überzeugt durch weiche Rundungen, bemerkenswerte Details und natürlich die charakteristischen Armlehnen mit zusätzlicher Klappfunktion, damit wahlweise „gelümmelt“ oder aufrecht gesessen werden kann. Fazit: Ein fulminanter Eyecatcher mit Lieblingsstück-Potenzial.

Reduziert und dezent – minimalistische Sofas

Minimalistische Sofas geben dem Raum einen passenden Rahmen, lassen ihm selbst aber dabei den großen Auftritt. Das Modell Rolf Benz 310 als kompaktes Einzelsofa kann dabei als Paradebeispiel dieser stark reduzierten Formensprache gelten und ist dabei ebenso anpassungsfähig wie zeitlos-elegant. Und genau diese Zeitlosigkeit ist wohl auch das, was passionierte Minimalisten schätzen. Der letzte Sofa-Trend unserer Liste ist also streng genommen alles andere als ein Trend, sondern vielmehr ein Dauerbrenner für alle, die Wert auf Design legen, das alle Zeiten überdauert.

Sofas im Skandi-Style von Hygge bis Lagom

Keine Frage: Skandinavisches Design hat (zu recht) Millionen von Fans. Für das Sofa gilt dabei: Dezente Natur-Töne wie Creme, Eierschale oder Schmutz-Weiß treffen auf eine unaufgeregte Formgebung, klare Linien und schörkellose Polsterflächen. Und genau dieser reduzierte Ansatz schafft gleichzeitig den entscheidenden Freiraum, um den „rohen“ Skandi-Style gemäß der persönlichen Vorlieben individuell anzupassen. Arrangiert mit Plaids, Fellen und Kissen wird es gleich hyggelig, wer sich mit Heimtextilien und Kuschel-Accessoires hingegen etwas mehr zurückhält, schafft die perfekte Basis für eine Ruhezone im angesagten Lagom-Stil. So oder so sind: Sofas der Kategorie Skandi und Natural Chic sind flexible Allrounder, die mit wenigen Handgriffen die Umsetzungsgrundlage für unterschiedliche Einrichtungsstile schaffen.

cassinnaDas Sofa als Lounge

Einer der spannendsten Sofa-Trends, der erstmalig den Spieß zwischen Out- und Indoor umdreht. Galt bislang, dass sich die Designer moderner Außenmöbel am Innenbereich orientieren, um dadurch Freiluft-Bereiche mit bekannter Wohnzimmer-Gemütlichkeit zu schaffen, zeigt Premium-Hersteller Cassina nun, dass der Weg auch umgekehrt gegangen werden kann. Die außergewöhnliche Sofa-Landschaft bringt den im Outdoor-Bereich beliebten Lounge-Chic wieder in den geschlossenen Raum. Hier wird die eindrucksvolle Couch-Komposition zur multifunktionalen Entspannungszone und zum heimeligen Familientreffpunkt. Passend dazu umfasst das innovative Programm auch Teppiche und Couchtische. So gelingt Ihnen mühelos ein einzigartiger Wohnzimmer-Look.